Umwelt- und Klimaschutz: Projekttage „kids for future“ an der Hanna-Zürndorfer-Schule

Vom 21.05. – 23.05.2019 fanden an der Hanna – Zürndorfer – Schule Projekttage unter dem Motto „kids for future“ statt.

Angeregt durch die Kinder der Klasse 4a, die eines Morgens mit selbstgebastelten Plakaten in die Schule kamen und für unser Klima demonstrieren wollten, entschied sich die Schule dazu, Projekttage zum Thema Umwelt- und Klimaschutz zu organisieren.

Was ist eigentlich der Klimawandel? Warum wird es immer wärmer bei uns? Wo kommt eigentlich unser Obst und Gemüse her? Wie trennen wir Müll richtig und kann man Müll wiederverwerten? Wie leben Bienen und wie können wir sie schützen?

Diesen und vielen weiteren Fragen sind die Schülerinnen und Schüler in jahrgangsgemischten Gruppen an den drei Projekttagen nachgegangen und haben dabei so einiges gelernt.

Ein großer Dank geht an den Förderverein unserer Schule, der die Projekttage finanziell unterstützt hat.

Die Auswirkungen des Klimawandels sehen.
Warum ist der Eisbär vom Aussterben bedroht?
Experiment zum Anstieg des Meeresspiegels
Warum es immer wärmer wird: Experiment zum Treibhauseffekt
Experiment: Was ist CO2?
Thema Mülltrennung
Upcycling – Wir basteln Musikinstrumente.
Upcycling – Wir basteln Musikinstrumente.
Internetrecherche: Woher kommt das Obst und Gemüse im Supermarkt?
Welches Obst und Gemüse wächst in Deutschland?
Woher kommt das Obst und Gemüse im Supermarkt?
Wir machen einen Obstsalat mit regionalen Produkten.
Wir bauen Bienenhotels.
Wir bauen Bienenhotels.
Wir bauen Bienenhotels.
Unsere fertigen Bienenhotels.