03.04.2019 – Teilnahme an der Vorrunde des 14. Schultennispokal

Erstmalig hat die Hanna-Z├╝rndorfer-Schule am 3. April 2019 mit 2 Teams am 14. Schultennispokal, ausgerichtet vom Tennis Bezirk III D├╝sseldorf e.V., teilgenommen. Die beiden Teams bestanden aus jeweils 5 Sch├╝ler/innen der 2. und 3. Klassen und traten in 2 Blocks gegen 8 von insgesamt 56 teilnehmenden Mannschaften/Grundschulen gegeneinander an. Der Wettkampf bestand aus je 4 Tennis-Doppeln und einer ÔÇ×Dreikampf-StaffelÔÇť mit den Disziplinen Medizinballsto├č, Standweitsprung und 10-m-Sprint. Die Teams haben sich gegenseitig unterst├╝tzt und sehr fair gespielt, es war ein wundersch├Âner Tag f├╝r uns alle.

Team 1 sorgte an diesem Vormittag f├╝r die Sensation und fuhr ├╝bergl├╝cklich ohne ein einzig verlorenes Spiel wieder nach Hause.

Somit hat sich unsere Schule mit einem Team f├╝r das Endspiel der ÔÇ×besten AchtÔÇť am Montag, 27. Mai 2019 auf der Anlage des TC Rot-Wei├č, Lenaustr. 14 qualifiziert; los gehtÔÇÖs um 8.45 Uhr, die Siegerehrung findet gegen 11.30 Uhr statt.  Es wird in 2 Vierergruppen gespielt, ein Spiel besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel. Die Gruppensieger spielen den Gewinner des 14. Schultennispokals in einem Endspiel aus. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Ich m├Âchte mich noch einmal ganz herzlich bei allen Eltern bedanken, die die Veranstaltung begleitet und die Kinder in jeder Lage unterst├╝tzt haben.

Martina Steiner